Herzlich Willkommen auf der Website der Bausmühle

– dem außerschulischen Lern- und Erlebnisort in Solingen!


„Die Sinne schärfen und sinnvoll lernen in natürlicher Umgebung“ das ist mein Motto, mit dem ich Kindern das Leben in und mit der Natur näher bringen möchte.

In jahreszeitlich bezogenen, einmaligen, aber auch aufeinander aufbauenden Aktionen veranstalte ich naturkundliche Führungen, Experimente mit Wasser, Erde, Licht, Schatten, bastele mit Naturprodukten und vieles mehr.

Auf dem Waldareal der Bausmühle laden ein Bauchlauf, zwei Tipis, eine Feuerstelle und viele kleine Wege zum Spielen, Entdecken und Lernen ein. Kinder und Erwachsene haben hier unzählige Möglichkeiten Naturerfahrungen zu machen und den Wald hautnah zu (er-)leben und zu (be-)greifen.


„Er, sie, es wächst – wir und sie wachsen.“

Ob Thementage, Waldspielgruppen, Schul- und Kita-Programme oder Kindergeburtstage, alle Details zu meinem vielfältigen Angebot findet ihr hier auf meiner Internetseite. Fragen und Reservierungen beantworte ich gerne persönlich, telefonisch unter 01 73 . 734 77 59 oder per E-mail.

Ich freue mich auf Euch.
Jenny Dinnebier

Bausmühle - natürlich lernen

60.000 Bienen und jede kennt ihre Aufgaben

Ein Bienenstock ist ein komplexer Staat in dem bis zu 60.000 Bienen ihre Aufgaben unter sich aufteilen. Was genau im Bienenstock passiert, wer welche Aufgaben hat und wie dabei Honig entsteht, könnt ihr bei Jenny Dinnebier erfahren. Sie bietet euch viele wunderbare und sachkundige Informationen über die geheimnisvolle Welt der Bienen.

0 comments
Bausmühle - natürlich lernen

Bausmühlenfest

Zum Start der neuen Saison fand in diesem Jahr erstmalig das „Bausmühlenfest“ statt. Eltern und Kinder der Waldspielgruppen erkundet gemeinsam das Gelände. Die selbst zubereitete Gemüse-Suppe sowie Stockbrot über dem Lagerfeuer machten das Fest zu einem tollen Erlebnis für Groß und Klein. (weitere Bilder findet ihr unter Impressionen)

0 comments
Bausmühle - natürlich lernen

Wir schützen Kröten

Wir schützen Kröten. Die Zeit der Krötenwanderungen hat begonnen. Damit die Frösche sicher zu Ihren Laichplätzen kommen haben die Waldstrolche (Walderlebnisgruppe von 5 – 8 Jahren) einen Froschzaun aufgebaut. Gemeinsam werden wir beobachten, welche Tiere in unseren Eimern landen, damit wir sie dann sicher über die Straße bringen können.

0 comments